Userbrain

← Back to our blog

UX Review: TransferGo Geldtransfer Service

by Alexander Moser on August 1, 2018 –

Titelbild: transferGo Geldtransfer Service - Userbrain UX Score: 74/100 Punkten

TransferGo ist eine Plattform für internationale Geldüberweisungen. Wir haben die User Experience der Website durch Usability-Tests auf die Probe gestellt. Insgesamt bietet TransferGo eine gute Nutzererfahrung mit kleinen, aber lästigen Usability-Schwächen.

Geld online zu versenden war noch nie so leicht wie jetzt, aber wie einfach ist es wirklich? Um diese Frage zu beantworten führen wir derzeit eine detaillierte Benchmarking-Studie durch, in der die Nutzererfahrung beim Geldtransfer mit TransferGo und neun weiteren führenden Geldtransfer-Services analysiert wird.

In Zusammenarbeit mit Monito, der führenden Vergleichswebsite für internationale Geldtransferdienste, evaluieren wir über 50 Usability-Tests von Erstanwendern, die international Geld transferieren möchten.

Was möchten wir über TransferGo wissen?

Wir möchten alles über die tatsächliche Benutzererfahrung von TransferGo erfahren. Im Detail suchen wir nach Antworten auf diese Fragen:

  • Wie ist der Ersteindruck der Homepage von TransferGo und ist der Zweck des Services für Erstanwender klar?
  • Wie einfach ist es, ein Konto bei TransferGo zu eröffnen?
  • Können Nutzer eine Überweisung in einer anderen Währung ins Ausland einrichten und was sind mögliche Barrieren?
  • Können Benutzer von TransferGo herausfinden, wie viel ihre Übertragung kostet und wie lange sie dauern wird?

Wie rekrutieren wir unsere Tester?

Wir nutzen das Online-Usability-Service Userbrain, um unsere Tester zu akquirieren, senden ihnen automatisch das Aufgabenszenario und lassen sie die Tests auf ihren eigenen Geräten und in gewohnter Umgebung aufzeichnen. Wir verwenden ausschließlich Tester, welche die Website zuvor noch nicht benutzt haben.

Die Aufgabenstellung

Usability-Tests selbst durchzuführen ist sehr einfach und du erhältst wertvolle Einblicke, vor allem wenn du deine Seite zum ersten Mal testest. Du kannst dabei fast alles falsch machen – solange du deine Aufgaben richtig formulierst, wird dein Usability-Test immer funktionieren.

Hier das Task-Szenario, mit dem wir die Benutzererfahrung von TransferGo bewerten:

Stell dir vor, du lebst im Vereinigten Königreich und möchtest etwa 250 £ als Hochzeitsgeschenk an einen Freund schicken, der in Frankreich lebt.

Der Freund hat dir seine Bankverbindung (IBAN) geschickt und das Geld sollte in der lokalen Währung (EUR) eingehen.

Du möchtest das Geld online senden, auf der Suche nach Optionen deiner Überweisung gelangst du auf diese Webseite.

Tipps zum Schreiben einer guten Aufgabenstellung

  • Halte deine Aufgaben-Szenarien so kurz wie möglich und lass es die Tester selbst herausfinden wie sie die Aufgabe lösen.

  • Streich jedes Detail, das nicht unbedingt notwendig ist. Deine Aufgabenstellungen sollen erlauben, dass sich die Benutzer in eine Situation hinein versetzen können. Erforderliche Details wie einen Nutzernamen oder eine spezielle Lieferadresse sollte den Testern bereitgestellt werden. Alles andere ist unnötig.

  • Vermeide Begriffe in der Aufgabenstellung, die auf deiner Website verwendet werden. Dies gilt vor allem für Navigationselemente und Schaltflächen-Beschriftungen. Die Tester suchen auf dem Bildschirm nach exakt diesen Wörtern und blenden das Umfeld der Webseite gedanklich aus. Auf diesem Weg erhältst du sonst nur wenig Einsichten in die Benutzerfreundlichkeit deiner Website.

  • Verfasse die Aufgaben in einer klaren, verständlichen und leicht zu folgenden Weise. Schreibe in der Art wie du sprichst und versuche nicht wissenschaftlich oder akademisch zu klingen.

  • Teste deine Aufgabenstellung vorab mit Kollegen oder Freunden, um sicherzustellen, dass sie leicht zu verstehen sind und die Leute wirklich wissen, was Sie tun sollen.

Nicht vergessen! Stell deinen Testern Muster-Daten zur Verfügung.

Da der Geldtransfer sehr sensibel ist, bitten wir unsere Tester klarereweise nicht, ihre richtigen Bankdaten einzugeben. Die Bereitstellung von Muster-Daten in deinem Aufgabenszenario stellt sicher, dass Tester keine wertvolle Zeit verschwenden müssen, um Daten zu erfinden.

Hier findest du die Anmeldedaten für das Musterprofil:

*** IHR MUSTER PROFIL ***

Erfinde für den Test eine E-Mail-Adresse, Name und Geburtsdatum
Du kannst folgende Telefonnummer verwenden: +44 3069 990333
Und die folgende Adresse: 21 Poland St, Soho, London W1F 8QG, UK

*** MUSTER EMPFÄNGER***
Denken dir einen Namen und eine erfundene E-Mail aus.
Du kannst den folgenden IBAN als Bankverbindung des Empfängers hinterlegen:
FR14 2004 1010 0505 0001 3M02 606

Über die Tester

Es haben eine Frau und vier Männer mit ihrem Desktop-Gerät diverse Aufgaben auf der Webseite von TransferGo getestet. Du wunderst dich warum wir für diese Tests nur fünf Probanden herangezogen haben? Hier erfährst du, warum 5 Test-Probanden für einen Test-Durchlauf oft ausreichen.

Nun lass uns Antworten auf unsere Fragen finden:

Wie ist der Ersteindruck der Webseite von TransferGo, ist der Zweck der Dienstleistung klar?

Die sofortige Übersicht der Preise und Konditionen schafft Klarheit beim Benutzer. Abgebildete Menschen im Hintergrund der Homepage erwecken einen persönlichen und vertrauten Eindruck. Viele Tester sind beeindruckt, in wie vielen Ländern der Transfer unterstützt wird.

“Verfügbar in 47 Ländern. Oh! Und auch für Kanada. Das ist toll!”

Autovervollständigung für Adressen

Für Kunden aus Großbritannien stellt TransferGo eine Autovervollständigung, für die Eintragung von Adressen, zur Verfügung.

Eingabefeld für Adressen, mit einer automatischen Suche.

Dieses Feld haben 4 von 5 Tester falsch verwendet. Es wurde die vollständige Adresse in das Suchfeld kopiert und anschließend die einzelnen Positionen via copy and paste in das Formular eingetragen bzw. manuell eingetippt. Die automatische Vervollständigung der Adresse hat aber hierbei nicht funktioniert. Ausschnitt eines Usability Tests: Der User kopiert einzelne Positionen in das Formular.

Zur Verbesserung der Eingabe wäre die Ermittlung des Landes sowie eine dynamische Suche, mit Vorschlägen zu Straßennamen und Hausnummern, sehr empfehlenswert.

Du möchtest Geld von A nach B transferieren?

Auf der Startseite befindet sich die Übersicht mit der Länderauswahl und den Lieferoptionen sowie der Wechselkurs und die Transaktionsgebühren. Knapp die Hälfte der Leute registrierten sich zuerst auf der Webseite und haben sich im Anschluss die Preismodelle für die Transaktionen angesehen.

 

Titelbild TransferGo. Am Bild ist rechts ein Rechner zu sehen, der einem die Transaktionsgebühren für das jeweilige Land errechnet.

Trotz der guten Übersicht haben unsere Tester immer wieder die Wahl des Empfänger-Landes bzw. das Kontrollieren der Summe des Geldbetrages für die Transaktion vergessen. Der Blick des Benutzers wurde stattdessen unmittelbar auf die Lieferoption gelenkt.

Kontra: Empfänger-Land - Unsere Tester haben sehr oft die Eingabe des Ziellands vergessen. Diese Eingabe ist für weitere Schritte maßgebend. Unter Anderem wird diese Eingabe für die Berechnung der Transaktions- und Wechselgebühren herangezogen.

Transferdetails

Wenn man als neuer User den Schritten der Registrierung folgt und alle Eingaben getätigt hat, wird man aufgefordert, seine Email einzugeben und ein Passwort zu definieren.

Kontra: Verlorene Eingaben - Nach der Auswahl der Lieferoption kann man die Transaktion einleiten. Hierbei ist zu beachten, dass die Vorauswahl der Lieferoption für spätere Schritte verloren geht. Die Auswahl muss erneut getroffen werden.

Bei diesem Schritt gelangt man zu den Tarifdetails. Hier wird das eingestellte Land des Versenders und das Land des Empfängers angezeigt. Die Lieferoption wurde nach der Registrierung automatisch auf den teuersten Tarif erhöht. Unachtsame Nutzer zahlen hier drauf.

Wie einfach ist es bei TransferGo einen Account zu erstellen und welche Sicherheitsmaßnahmen gibt es?

Kurze Antwort: Sehr einfach. Unsere Tester waren überrascht, wie einfach es ist, sich bei TransferGo anzumelden. Es gibt viele Möglichkeiten ein Konto zu eröffnen. Zum Beispiel über Facebook, Google oder eine Registrierung per E-Mail.

Das sagten die Tester dazu:

“Ich habe meine E-Mail und ein Passwort eingetippt und musste nur noch auf einen Button klicken.”

“Die Anmeldung mit Facebook ist super einfach.”

Bild: Registrierungs-Fenster von TransferGo mit der Möglichkeit, sich über soziale Netzwerke anzumelden.

Erstaunlicherweise findet man bei der Registrierung keine Sicherheitsabfrage, um mögliche Angriffe von automatisierten Anmeldungen abzufangen. Die Passwortrichtlinien lauten “mindestens 6 Zeichen” und sind für einen Service, der mit solch sensiblen Daten umgeht, definitiv zu niedrig angesetzt. Zumindest wäre der Einsatz eines Capture-Feldes oder einer Sicherheitsabfrage in jedem Fall sinvoll.  

Die Länderauswahl

Im Registrierungs-Schritt verharren User oft längere Zeit bei der Suche nach dem Heimatland. Dieser Punkt stellt User auf die Probe. Sie müssen nach dem exakten Namen des Landes suchen. Die Wahl des Landes, aus der Drop-Down Liste mit geschätzten 150 Einträgen, dauert im Regelfall länger als eine halbe Minute.

Kontra: Bei der Auswahl des Landes stoßen User regelrecht an ihre Grenzen. Ein Drop-Down Menü mit über 150 Einträgen, welche nicht mit Synonymen versehen sind, lies unsere Tester fast verzweifeln. Bild: Drop-Down-Liste der Länder

Unsere Verbesserungsempfehlung:
Ein Eingabefeld, welches den User auffordert, sein Land einzugeben. Eingegebene Begriffe werden mit einer Datenbank abgeglichen und durch Vorschläge unterstützt. So können auch Synonyme oder Rechtschreibfehler umgangen werden.

Ein Vorschlag zur Verbesserung: Um die Suche nach dem Land zu erleichtern und vor allem zu beschleunigen, wäre ein dynamisches Suchfeld mit der Integration von Synonymen und Such-Vorschlägen für den User sehr hilfreich. Bild: Die Eingabe des Landes "Holland" wird automatisch als "Netherlands" vom Suchfeld erfasst.

Warum ist die Länderauswahl oft ein Usability-Problem?

Die Lösung der Auswahl von Länder mit einem Drop-Down-Menü ist ein klassischer Usability Fehler. Nutzer müssen durch eine Vielzahl an Einträgen im Drop-Down-Menü navigieren. Auch Synonyme werden in einem statischen Drop-Down nicht berücksichtigt. Erfahre mehr über die Gestaltung der Länderauswahl.

Können Nutzer eine Überweisung in einer anderen Währung ins Ausland einrichten und was sind mögliche Barrieren?

TransferGo bietet eine detaillierte und transparente Übersicht der Kosten und Leistungen. Trotzdem fällt es dem Benutzer schwer den Überblick zu behalten. So wird das Zielland oft übersehen und der Blick hauptsächlich auf die Währung und die Konditionen gelenkt.

Kontra: Bei der Auswahl der Länder wird gerne das Einstellen des Empfänger-Lands übersehen. Stattdessen springt der Tester gleich zum Punkt Lieferoption, dort werden die Gebühren und der Zeitraum für die Transaktionen gezeigt.Kontra: Nachdem das Land des Empfängers mit den voreingestellten Werten berechnet wurde, ist dieses im nächsten Schritt in der Länderkennzahl des IBANs hinterlegt. Diese lässt sich allerdings nur ändern, wenn wieder ein Schritt im Menü rückgängig gemacht wird.Vorschlag zur Verbesserung: Um Probleme bei der Eingabe der Bankdaten zu vermeiden, sollte sich der Hinweis mit dem Empfänger-Land und ein Link zur möglichen Änderung des Landes direkt unter dem Eingabefeld der Bankdaten befinden. Bild: IBAN Eingabefeld. Darunter ein Hinweis zur Änderung des Empfängerlandes.

Können Benutzer von TransferGo herausfinden, wie viel ihre Übertragung kostet und wie lange sie dauern wird?

Alle unsere Tester konnten ohne Probleme herausfinden, wie lange die Transaktion dauern wird und wie hoch die Gebühren dafür wären.

Bild: Beispielhafte Darstellung zu den Transferdetails auf einem Notebook.

UX Bericht: Eine großartige Nutzererfahrung

Auf die Frage, ob sie TransferGo mit ihrem Geld vertrauen würden, sagten die meisten Benutzer, dass die Website von TransferGo definitiv vertrauenswürdig aussah. Die abgebildeten Personen wecken den Eindruck, als würden Menschen hinter der Homepage interagieren, dies steigert das Vertrauen beim User.

Am Ende waren sich alle unsere Tester einig, dass TransferGo eine übersichtliche und sehr einfach zu bedienende Plattform ist:

„Diese Webseite ist absolut einfach zu verstehen“.

“Ich bewerte die Webseite von TransferGo mit 9 bis 10 von 10 möglichen Punkten, es war wirklich einfach, mich zu orientieren und meine Informationen einzugeben.” 

“Ich bin vom Service beeindruckt. Alles in Allem ein gutes Produkt. Die einzige Kritik ist die Eingabe mehrerer persönlicher Daten.”

“Überweisungen mit TransferGo funktionieren super einfach und schnell, diese Seite ist bereits unter meinen Favoriten gespeichert.”

User Experience Score Currency Fair: 74/100, Effectiveness and Efficiency: 65/100, User Satisfaction 91/100

Du möchtest mehr darüber erfahren, wie wir testen und welche Faktoren die UX-Bewertung dieser Seite beeinflussen? Wir schreiben gerade einen UX Bericht über unseren Testprozess und werden ihn bald veröffentlichen.

Du möchtest mehr Artikel wie diesen lesen? Hol’ dir den vollen Überblick über die Benutzererfahrung von TransferGo und 9 anderen führenden Online-Geldtransferunternehmen in unserem vollständigen Bericht.