Userbrain

← Back to our blog

UX Teardown: Currency Fair Geldtransfer Service

by Alexander Moser on August 7, 2018 –

CurrencyFair ist eine Plattform für internationale Geldtransaktionen. Unsere Userbrain Tester haben diese Seite usability-technisch auf die Probe gestellt.

Geld online zu versenden war noch nie so einfach wie jetzt, aber wie einfach ist es wirklich? Um diese Frage zu beantworten führen wir derzeit eine detaillierte Benchmarking-Studie durch, in der die Nutzererfahrung beim Online-Versand von Geld mit CurrencyFair und neun weiteren führenden Geldtransfer-Services analysiert wird.

In Zusammenarbeit mit Monito, der führenden Vergleichswebsite für internationale Geldtransferdienste, evaluieren wir über 50 Usability-Tests von Erstanwendern, die international Geld transferieren möchten.

Was möchten wir über CurrencyFair wissen?

Wir möchten alles über die tatsächliche Benutzererfahrung von CurrencyFair erfahren. Im Detail suchen wir nach Antworten auf diese Fragen:

  • Was denken die Leute über die Homepage von CurrencyFair und ist der Zweck des Services für Erstanwender klar?
  • Wie einfach ist es, ein Konto bei CurrencyFair zu eröffnen?
  • Können Nutzer eine Überweisung in einer anderen Währung ins Ausland einrichten und was sind mögliche Barrieren?
  • Können Benutzer von CurrencyFair herausfinden, wie viel ihre Übertragung kostet und wie lange sie dauern wird?

Wie rekrutieren wir unsere Tester?

Wir nutzen das Online-Usability-Service Userbrain, um unsere Tester zu akquirieren, senden ihnen automatisch das Aufgabenszenario und lassen sie ihre Tests auf ihren eigenen Geräten, in gewohnter Umgebung aufzeichnen. Wir verwenden ausschließlich Tester, die die Website noch nicht benutzt haben.

Die Aufgabenstellung

Usability-Tests sind einfach und du erhältst wertvolle Einblicke, vor allem wenn du zum ersten Mal testest. Du kannst fast alles falsch machen – solange du deine Aufgaben richtig formulierst, wird dein Usability-Test immer funktionieren.

Im Folgenden siehst du das Task-Szenario, mit dem wir die Benutzererfahrung von CurrencyFair bewerten:

Stell dir vor, du lebst im Vereinigten Königreich und möchtest etwa 250 £ als Hochzeitsgeschenk an einen Freund schicken, der in Frankreich lebt.

Der Freund hat dir seine Bankverbindung (IBAN) geschickt und das Geld sollte in der lokalen Währung (EUR) eingehen.

Du möchtest das Geld online senden, auf der Suche nach Optionen deiner Überweisung gelangst du auf diese Webseite.

Über die Tester

Es haben vier Frauen und ein Mann mit ihrem Desktop-Gerät diverse Aufgaben auf der Webseite von CurrencyFair getestet. Du wunderst dich warum wir für diese Tests nur fünf Probanden herangezogen haben? Hier erfährst du mehr über die Testmethoden.

Nun lass uns Antworten auf unsere Fragen finden:

Wie ist der erste Eindruck auf der Webseite von CurrencyFair, ist der Zweck der Dienstleistung klar?

Im runden Feld auf der Startseite kannst du wählen, in welche Währung du Geld transferieren möchtest. Einige Tester dachten, dass dieser Bereich lediglich ein Bild ist und waren überrascht davon, dass sie tatsächlich mit diesem Feld interagieren konnten.

“Oh, in dieses Feld kann man etwas hineinschreiben.”

“Dieser runde Bereich ist etwas verwirrend.”

Eine Testerin sah sich auch das Video an um den Service der Seite besser verstehen zu können.

“Der Kreis auf der Startseite verwirrt mich etwas. Ist das ein Beispiel oder kann man da etwas eingeben?”

“.. hier gibt es ein kurzes Video.”

“.. seitdem ich das Video gesehen habe, ist mein Gefühl bei der Verwendung der Seite besser.”

Telefonvorwahl

Die Suche nach der Ländervorwahl der Telefonnummern gestaltet sich kompliziert. Hier wird nicht auf eine manuelle Eingabe des Benutzers vertraut, stattdessen muss man aus einer ewig langen und unübersichtlichen Liste seine Vorwahl auswählen.

Wie einfach ist es bei CurrencyFair einen Account zu erstellen und welche Sicherheitsmaßnahmen gibt es?

CurrencyFair bietet eine Registrierung per E-Mail oder Facebook. Es werden schlichtweg die E-Mail-Adresse sowie ein Passwort mit mindestens 8-Zeichen verlangt. Ein Re-Capture als eine Art Barriere um ungewollte Zugriffe zu unterbinden, gibt es nicht. Mehr zum Thema Captures und Re-Captures.

Das sagten die Tester dazu:

“Die Anmeldung war sehr einfach.

“Die einzelnen Schritte machen die Anmeldung wesentlich einfacher. “

Die Länderauswahl

Die Eingabe des eigenen Landes wurde gut umgesetzt. Um die Benutzbarkeit zu steigern wäre noch anzumerken, dass auch Synonyme in die Suche integriert werden sollten. So müssen die User nicht unnötig lange nach ihrem Land suchen.

 

Warum ist die Länderauswahl oft ein Usability-Problem?

Die Lösung der Auswahl von Länder mit einem Drop-Down-Menü ist ein klassischer Usability Fehler. Nutzer müssen durch eine Vielzahl an Einträgen im Drop-Down-Menü navigieren. Auch Synonyme werden in einem statischen Drop-Down nicht berücksichtigt. Erfahre mehr über die Gestaltung der Länderauswahl.

Autovervollständigung für Adressen

Für Kunden aus Großbritannien stellt CurrencyFair eine Autovervollständigung, für die Eintragung von Adressen, zur Verfügung. Sollte diese Vervollständigung nicht funktionieren, wird eine Schaltfläche angezeigt, die eine manuelle Eingabe der Adressdaten erlaubt.

Die Webseite auf dem Prüfstand

Können Benutzer von CurrencyFair herausfinden, wie viel ihre Übertragung kostet und wie lange sie dauern wird?

Unsere Tester konnten ohne Probleme herausfinden, wie lange die Transaktion dauern wird und wie hoch die Gebühren dafür sind. 

“..gratis loslegen?”

“Was ist gratis?”

Wenn man als neuer User den Schritten der Registrierung folgt und alle Eingaben getätigt hat, wird man aufgefordert, die Transaktionsdetails nochmals zu überprüfen. Trotz der guten Übersicht haben unsere Tester häufig das Sender- und Empfänger-Land sowie die Währungen vertauscht. Außerdem wurde teilweise der Überweisungsbetrag übersehen.

“Ich glaube, dass die Transaktionsgebühr in Pfund verrechnet wird und nicht in Euro.”

Insgesamt eine sehr gute Nutzererfahrung

Auf die Frage, ob sie CurrencyFair mit ihrem Geld vertrauen würden, sagten die meisten Benutzer, dass CurrencyFair definitiv vertrauenswürdig aussah. Der kreisförmige Bereich mit dem integrierten Rechner auf der Startseite, sorgte teilweise für Verwirrung und wurde nicht von allen Testern als interaktive Schaltfläche wahrgenommen. 

Am Ende waren sich alle unsere Tester einig, dass CurrencyFair eine übersichtliche und sehr einfach zu bedienende Plattform ist:

“Ich mag die Registrierung, sie ist schrittweise aufgebaut, so konnte ich jederzeit wieder zu einem vergangenen Schritt zurückkehren.” 

“Der Transfer funktioniert super einfach.”

“Die Webseite sieht sehr professionell aus und wirkt auf mich seriös.”

Du möchtest mehr Artikel wie diesen lesen? Hol dir den vollen Überblick über die Benutzererfahrung von CurrencyFair und 9 anderen führenden Online-Geldtransferunternehmen in unserem vollständigen Bericht.